Stadtentwicklung - Zukunft heute gestalten

Früher gab es viele alte Bäume in der Innenstadt. Deren Wegfall und Ersatz durch kleine Bäume verringerte die Aufenthaltsqualität. Funktionelle Steinwüsten, wie am Schillerplatz, laden nicht zum Verweilen ein. Designerlampen sind kein Ersatz für eine naturnahe Ausgestaltung. Hier sollte man das Konzept für den Schillerplatz neu denken, mit oder ohne dem Gebäude des Schillercafe.

Nicht nur die Stadtmitte, auch die Bahnhofsumfelder in Hofheim und Lampertheim-Stadt müssen saniert und barrierefrei gestaltet werden. Das Mikroklima und der Empfangscharakter dürfen nicht vergessen werden.

Die Natur ist dabei ein wesentlicher Wohlfühlfaktor überall in der Stadt, denn Menschen halten sich dort gerne auf wo es angenehm und schön ist.

Lampertheim muss grüner werden!

Unsere Forderungen:

  • Schillerplatz soll weiterhin autofrei sein 
  • Belebung der Innenstadt durch Erhöhung der Aufenthaltsqualität wie Grünflächen, Sitzgruppen
  • Maßvolle bauliche und umweltfreundliche Nachverdichtung der Innenstadt
  • Standort Schillerschule erhalten und bedarfsgerechten Ausbau sicherstellen
  • Bahnhofsumfeld Lampertheim: barrierefreier Umbau, Mobilitätszentrum mit Carsharing
  • Bahnhofsumfeld Hofheim: Sanierung und Umbau
  • Intelligente Straßenbeleuchtung
  • Fortsetzung „Kompass-Programm“
  • Illegale Müllablagerungen konsequenter nachverfolgen
  • Verhinderung weiterer „Schotterung" der Gärten und Vorgärten in Lampertheim (z.B. Wettbewerb „Grüner Vorgarten“, Satzungsregelung)
  • Stadtpark als grüne Lunge erhalten und aufwerten
  • Erarbeitung einer Baumschutzsatzung
  • Änderung des Flächennutzungsplans zur Schaffung von Schrebergärten
  • Schaffung von Bestattungsformen im Stadtwald
  • Steuerung des innerstädtischen Angebots durch Ankauf von freien Geschäftsräumen und günstiger Vermietung
URL:https://www.gruene-lampertheim.de/kommunalwahl-2021/wahlprogamm/stadtentwicklung/